Der Balkon Europas nach Asien.

Man flüstert, Georgien sei das schönste Land der Welt. Flüstern Sie mit.


Florian Bartsch
Der Balkon Europas nach Asien.

Von manchen Ländern hat man ein Bild im Kopf, ohne sie besucht zu haben. Was natürlich immer ein Fehler ist. Georgien entzieht sich derartigen Projektionen. Es will erlebt werden. Ein Reisetipp zur Grenze zwischen Europa und Asien.

Georgien – zwischen Bergen und Besonderem.

Georgien steht vermutlich auf sehr wenigen Reiseplänen. Was ein Fehler ist, denn die Strände Georgiens am Schwarzen Meer und das Kaukasusgebirge sind unglaublich schön. Zugegeben, es ist nicht unbedingt ein Ziel für einen Kurztrip – aber das vernachlässigen wir an dieser Stelle einfach. Zu faszinierend ist dieses Land. Und zudem ist touristischer Massenansturm bisher ausgeblieben. Vor diesen Hintergründen ist Georgien ein Muss für alle, die noch nicht dort gewesen sind.

Die Vielfältigkeit Georgiens ist nahezu beispiellos. Es gibt einerseits Klöster und Kirchen die zum Teil über 1.000 Jahre alt sind. Dem gegenüber steht die Hauptstadt Tiflis, die gerade im Aufbruch in die Moderne ist. Erst vor Kurzem wurde Georgien von Lonely Planet auf Platz 7 der Trendziele 2018 gewählt. Nicht zuletzt auch deshalb, weil Georgien vor 100 Jahren zu einem unabhängigen Staat erklärt wurde – was für sich genommen schon ein Grund ist, das Land zu feiern. Während das alte und das neue Georgien eine spannende Entwicklung vollziehen, können Reisende sich auch fern ab auf das freuen, was Georgien seit jeher so attraktiv macht: schlicht das Land an sich. Sehen wir uns einige dieser Attraktionen einmal genauer an.

Vashlovani Nationalpark.

Vor einem Trip in den Vashlovani Nationalpark ist unbedingt ein Besuch im Besucherzentrum Dedoplistskaro zu empfehlen. Hier kann man den Eintritt von 5 Lari pro Person und 10 Lari pro Fahrzeug direkt bezahlen und auch Übernachtungen im Park können ebenfalls dort gebucht werden, ebenso wie Fahrzeuge mit Guide. Wer einen Abstecher in das Grenzgebiet zu Aserbaidschan machen möchte, muss eine Extraerlaubnis beantragen und im nahe gelegenen Posten der Georgischen Grenzpolizei abholen. Spannend sind auch die Straßen – allesamt Schotterwege bzw. Erdpisten und oft sind die Straßen in schlechterem Zustand als die Erdpisten und wegen der vielen Schlaglöcher nur sehr langsam befahrbar. Ohne Geländewagen geht hier also nichts.

Vor einem Trip in den Vashlovani Nationalpark ist unbedingt ein Besuch im Besucherzentrum Dedoplistskaro zu empfehlen.

Thatikeva Schlammvulkane.

Allein die Weite Georgiens ist schon faszinierend. So sind selbst die zurückzulegenden Strecken zu den Sehenswürdigkeiten oftmals schon spektakulär. Wie der 110km lange Weg zu den Schlammvulkanen von Thatikeva. eindrucksvoll beweist: er führt über leicht geschwungene Hügel und durch staubtrockene Ebenen vorbei am Dali Stausee – bis dann in einer grotesken und unwirtlichen Umgebung endlich Schlammvulkane ein imposantes Schauspiel an den Tag legen.

Vorbei am Dali Stausee in eine unwirtlichen Umgebung, in der die Schlammvulkane ein imposantes Schauspiel an den Tag legen.
Thatikeva Schlammvulkane

Tbilissi/Tiflis – malerische Hauptstadt.

Wer Wandern will oder Trekkingtouren machen möchte, der findet dafür mit Tiflis einen idealen Ausgangsort. Allerdings kann man in Tiflis selbst auch jede Menge entdecken. Da wäre die Altstadt, die früher einmal von der Seidenstraße geprägt wurde und an die heute noch einiges erinnert. Außerdem stehen dort auch viele der interessantesten Kirchen – wie zum Beispiel die Zionskirche oder die Antschis’chati-Kirche. Beide stammen aus dem sechsten Jahrhundert.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der an die Altstadt anschließende Stadtteil Garetubani, der dank etlicher eindrucksvoller Bauten, Ruinen und Museen auf jeden Fall einen Abstecher wert ist.

Idealer Ausgangspunkt zum Wandern und echter Anziehungspunkt am Fluss Kura.

310 km Küste am Schwarzen Meer.

Wer es lieber ruhig mag, findet in Orten wie Sarpi, Supsa oder Poti herrliche Refugien. Jedoch ist Batumi mit Abstand der am besten ausgebaute Spot. Der batumische Naturhafen ist inzwischen der Haupthafen Georgiens – und hat schon immer zahlreiche Menschen angelockt: Griechen und Römer, Phönizier und Türken sowie Russen und Kaufleute aus Venedig und Genua legten hier in den letzten Jahrhunderten schon vor Anker. Besonders prägten die Türken den Ort. So findet man zwischen Synagogen und Kirchen auch jede Menge Moscheen. Auch der Kaffe, für den Batumi überregional bekannt ist, wurde von Türken einst eingeführt.

Ein echter Hotspot am Schwarzen Meer: Der batumische Naturhafen ist inzwischen der Haupthafen Georgiens.
Batumi, Georgien

Swanetien in Westgeorgien.

Eine überaus beliebte Wander- und Trekkingregion ist die im Nordwesten des Landes gelegene Region Swanetien. Ehemals ein Fürstentum, steht die Region mit ihren Bergen und Wasserfällen heute unter dem Schutz der UNESCO. Drei der wohl eindrucksvollsten Erscheinungen in Swanetien sind die Bagrati-Kathedrale sowie der Kloster-Komplex Gelati und die ehemalige königliche Sommerresidenz Geguti. Faszinierend ist auch ein Besuch im Naturpark Sataplia: in dem 350 Hektar großen Gebiet, das in der Nähe eines erloschenen Vulkans liegt, trifft man nicht selten auf Wölfe und Bären. Und auch unzählige seltene Pflanzen und Karsthöhlen sowie Spuren urzeitlicher Menschen und Dinosaurier machen diese Region zu einem echten Reise-Highlight.

Eine überaus beliebte Wander- und Trekkingregion ist die im Nordwesten des Landes gelegene Region Swanetien.

Eine Reiseempfehlung für HaspaJoker Kunden.

HaspaJoker Kunde ohne App? Das lässt sich ändern.

Die Bezeichnung Georgien erinnert an das englische Wort für herrlich: gorgeous. Und das passt auch so. So weit die Reise reicht, versprüht Georgien seine sagenhafte Pracht und seinen Charme – und ist völlig zurecht ein absoluter Geheimtipp. Und wir haben noch einen weiteren Tipp an dieser Stelle: Unseren HaspaJoker Reise-Shop, bei dem HaspaJoker Kunden bis zu 7 % Rabatt auf den Reisepreis erhalten. Hierzu einfach nur die HaspaJoker öffnen, den Vorteil in der App nutzen und schon kann die Traumreise nach Georgien gebucht werden. Nichts leichter als das. Und leicht sollte ein Urlaub doch in jeder Hinsicht sein. Gute Reise!

HaspaJoker Kunde ohne App? Das lässt sich ändern.

Diese und alle weiteren Vorteilsangebote habt Ihr mit der HaspaJoker App auch unterwegs immer in der Tasche.

HaspaJoker Kunde ohne App?
Das kann man ändern:

Noch kein HaspaJoker Kunde?
Dann geht’s hier lang: Girokonto eröffnen

Vielleicht interessiert auch: